Im Bild v.l.n.r.: Schießmeister Benedikt Forst, Ulla Schmahl (Geistingen), Sonja Eiden (Warth), Mario Söntgerath (Geistingen), Ralf Fassbender (Warth) und Achim Bergmann (Warth).

Warther Schütze gewinnt die Stadtsportkette!

Es war mitunter ein langer Samstagnachmittag, bis mit dem fünften Pfänder
endlich der Rumpf fiel. Pünktlich um 15:00 Uhr leitete Schießmeister
Benedikt Forst das Schießen um die Hennefer Stadtsportkette ein, welches in
diesem Jahr auf dem Schießstand der Geistinger Schützen stattfand.

Um den großen Andrang gerecht zu werden wurde die Mannschaftszahl kurzerhand
von fünf auf sieben Schützen erhöht. Jeder Pfänder wurde hart umschossen,
wobei das leibliche Wohl bis zu letzten Stunde nicht zu kurz kam.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Kopf: Achim Bergmann (Warth)
rechter Flügel: Ulla Schmahl (Geistingen)
linker Flügel: Theo Söntgerath (Geistingen)
Schweif: Sonja Eiden (Warth)
Rumpf: Ralf Fassbender (Warth)

Im Rahmen der Siegerehrung wurde durch den Geistinger Geschäftsführer, Achim
Buchholz, die tolle Veranstaltung und die Verbundenheit der drei Vereine
Warth, Bödingen und Geistingen hervorgehoben.

Neuer Träger der Hennefer Stadtsportkette ist Ralf Fassbender von der
Schützenbruderschaft St. Hubertus Hennef Warth. Herzlichen Glückwunsch an
alle Preisträger und danke an alle aktiven und inaktiven Schützen, die
diesen Tag mitgestaltet haben.

Menü schließen