Unser Königshaus

Das ist das Königshaus der Geistinger Schützen: v.l. Standartenträger Chris Narres, Prinzessin Sonja Proske, Messdienerprinz Florian Zank, Schülerprinz Mike Narres, Königspaar Andreas und Ingrid Narres, Bambiniprinz Steven Zibert, Bürgerkönig Markus Cieslik und Fahnenträger Benedikt Forst

Der Schießsport

Wir schießen folgende Disziplinen:

  • Luftgewehr 10 m, Freihand: alle Alterklassen
  • Luftgewehr 10 m, Aufgelegt: Anfänger oder Erwachsene älter als 45 Jahre
  • Luftpistole 10 m: alle Altersklassen
  • Kleinkaliber 50 m: bei befreundeten Vereinen
  • Kleinkaliber 100 m: bei befreundeten Vereinen

Informationen zum Training

Wir treffen uns immer freitags ab 19:30 Uhr.
Jeder, der älter ist als 12 Jahre kann bei uns mitmachen.

Unser Schützenheim ist im Basement der Gesamtschule Hennef-West, Fritz-Jacobi-Straße 10 (ehemalige Kopernikus Realschule).

Jeden 1. Freitag im Monat treffen wir uns als Gastschützen im Warther Schützenheim zum Kleinkaliberschießen.

Selbstverständlich gibt es bei uns ein mehrmaliges unverbindliches Probetraining.

Vereinseigene Luftgewehre, Luftpistolen und Kleinkalibergewehre sind bei uns vorhanden.

Der Vorstand

1. Brudermeister: Theo Söntgerath
Geschäftsführer: Achim Buchholz
Präses: Pfarrer Hans-Josef Lahr
Schatzmeister: Stefan Jonas
Schießmeister: Benedikt Forst
Kommandeur: Heinrich Wischerath
Jungschützenmeister: Robin Benthe

Familienfreundliche Mitgliedsbeiträge

Erwachsene (aktiv): 65,00 € im Jahr
Erwachsene (inaktiv): 36,– € im Jahr

Kinder (bis 13 Jahre): 25,– € im Jahr
Jugendliche (bis 21 Jahre): 33,– € im Jahr
Geschwister (bis 21 Jahre): 50 % des jeweiligen Beitrages

Ehe- und Lebenspaare 110,– € im Jahr
Erwachsener mit Kind: 55,– € + jeweiliger Beitrag
Zuschlag für jedes weitere Kind: 50 % des jeweiligen Beitrags

Ehe- und Lebenspaare mit Kind: 110,– + jeweiliger Beitrag
Zuschlag für jedes weitere Kind: 50 % des jeweiligen Beitrages

Unsere Schützenbruderschaft

Die Schützenbruderschaft ist eine Vereinigung von Männern und Frauen, die die Ideale der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften vertritt und achtet.
Sie hat ihren Sitz in Hennef-Geistingen und ist in ihren kirchlichen Belangen eng mit der Kirchengemeinde St. Michael Hennef-Geistingen verbunden.

Da auch in unserem Verein, wie in fast allen Vereinen, immer wieder helfende Hände gebraucht werden, wollen wir an dieser Stelle um Ihre Unterstützung und Mitgliedschaft werben.

Die Schützenbruderschaft St. Michael Hennef-Geistingen e.V.
wurde am 5. März 1968 gegründet und ist Mitglied im

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.
Rheinischen Schützenbund 1872 e.V.
Stadtsportverband Hennef e.V.

Aufnahmeantrag

Unsere Ziele

Der Wahlspruch “Glaube, Sitte und Heimat” sind für unsere Bruderschaft nicht nur leere Worte, sondern die 3 Säulen auf denen unser Vereinsleben aufgebaut ist.
Entsprechend diesen Wahlspruches verfolgt die Bruderschaft insbesondere folgende Ziele:

  • Die Pflege einer echt christlichen Lebensbetätigung
  • Die Ausübung christlicher Nächstenliebe
  • Die Mitarbeit an der Förderung des öffentlichen und privaten Lebens im Geiste christlicher Sitte und Kultur
  • Die Pflege des althergebrachten Schützenbrauchtums
  • Die Pflege und Erziehung zur Heimatliebe insbesondere der heranwachsenden Jugend
  • Die Förderung schießsportlicher Leistungen
Menü schließen