Die Corona Krise ist auch an den Geistinger Schützen nicht spurlos vorübergegangen. Viele unserer lieb gewonnenen Aktivitäten, wie unser gemeinsames Training und das gemütliche Zusammensein im Schützenheim, sind nicht mehr möglich. Viele Höhepunkte unseres Schützenlebens, wie Fronleichnam mit dem Bürgerkönigschießen, die Wettkämpfe, die Feste in der Schützenfamilie, das Vergleichsschießen der Hennefer Schützenbruderschaften, das Königschießen und vor allem das Schützenfest, konnten nicht mehr durchgeführt werden.

Die Geistinger Schützen lassen sich aber nicht unterkriegen. Schon bald nach dem Corona Lockdown traf sich der noch vor der Corona Krise frisch gewählte Vorstand zu regelmäßigen virtuellen Treffen. Einmal im Monat werden unter der Leitung des 1. Brudermeisters Benedikt mit Hilfe eines entsprechenden Programms über das Internet die Vorstandssitzungen durchgeführt. Man sieht sich und kann sich unterhalten, ohne dass man zusammen sitzt. Dies ist mittlerweile schon Routine geworden. So wurden einige gemeinsame Aktivitäten nach der Lockerung der Corona Regeln für die Geistinger Schützen durchgeführt:

Patronatsfest

Das Schützenfest ist zwar ausgefallen, aber trotzdem nahmen die Geistinger Schützen zum Patronatsfest an einer Festmesse unter der Leitung unseres Präses Pfarrer Hans-Josef Lahr teil. Anschließend legten sie noch, wie in jedem Jahr, einen Kranz am Ehrenmal nieder.

Geocaching

Auf ungewöhnlichen Pfaden bewegte sich die Geistinger Schützenjugend an einem der heißen Sommertage. Zu der Aktion “Schatzsuche” hatte der Bund der Deutschen Schützenjugend im Diözesanverband Köln (BDSJ) eingeladen. Die Geistinger Schützenjugend hatte sich für eine Teilnahme angemeldet. Ein paar Tage später war ein kleines Päckchen mit Info-Material und Blumensamen da.

Der Blumensamen wurde mit viel Spaß auf der Wiese eines Freundes der Bruderschaft verstreut. So wird die unscheinbare Wiese zu einer schönen Blumenwiese, auf der Bienen viel Nahrung finden können.

Unbeeindruckt von den heißen Temperaturen gingen sie dann im Kottenforst auf Entdeckungstour, um den Geocache des BDSJ zu suchen. Die Freude war groß, als der Geocache gefunden wurde.

Grillen

Die Geistinger Schützen haben sich zu einem gemütlichen Zusammensein außerhalb unseres Schützenheimes zu einem Grillabend an der frischen Luft getroffen. Es wurde viel über Corona gesprochen. Trotz dieser schweren Zeit pflegen wir unseren Zusammenhalt weiter. Eine Frage konnte leider keiner beantworten: Wann können wir uns endlich wieder in unserem schönen Schützenheim treffen?  

Erstkommunion

Die feierliche Erstkommunion des Pfarrverbandes Geistingen-Hennef-Rott fand Corona bedingt im Stadion des FC Hennef 05 statt. Die Geistinger Schützen übernahmen den Corona gerechten Einlass zur Festmesse. Auf dem Bild sind der König Chris, die Königin Karen und die 2. Schatzmeisterin Sabine zu sehen.

Menü schließen